Zufallsbild

Das Landleben lockt sogar diejenigen, die sich nichts aus ihm machen.

Fernando Pessoa

Aktuelles Projekt

GAP und NUTS

Begriffe zum Thema Ländlicher Raum – verständlich gemacht in unserem Glossar.
Glossar

Gewusst wo

Weitere Infos im Internet – für Sie zusammen gestellt.
Linkliste

Glossar

Eine Auswahl von Begriffen aus den aktuellen Diskussionen um die ländlichen Räume:

Cross compliance
Landwirtschaftliche Unternehmen müssen ihren Betrieb nach den Prinzipien "guter fachlicher Praxis" führen. Grundlage dieser guten Praxis sind verschiedene europäische Verordnungen, die z.B. den Umgang mit Spritzmitteln regeln. Wenn sich ein Unternehmen nicht an diese Regeln hält, können ihm die Subventionen gekürzt werden.
GAP
Die Abkürzung GAP (Gemeinsame Agrarpolitik) bezeichnet das Europäische Förderprogramm für die Landwirtschaft. Profitierten früher in erster Linie die einzelnen landwirtschaftlichen Unternehmen von den Direktzahlungen (umganssprachlich 1. Säule), so wird zunehmend der ländliche Raum insgesamt (umganssprachlich 2. Säule) nach den Schwerpunkten
- Wirtschaftlichkeit der Unternehmen
- Umweltmaßnahmen
- Soziales
- LEADER
gefördert.
Health Check
Der so genannte Health Check wurde von der Europäischen Kommission vorgelegt. Darin wird die derzeitige Agrarpolitik überprüft und Hinweise und Vorschläge unterbreitet, wie die gemeinsame Agrarpolitik anders gestaltet werden kann.
Modulation
Modulation bezeichnet die Umschichtung von Fördermitteln aus der ersten Säule (Direktsubventionen) der Gemeinsamen Agrarpolitik in die zweite Säule (ländlicher Raum).
NUTS
Abk. für National Units: Systematik der Gebietseinheiten der Europäischen Union